• Feierlich.Online

Zum ersten Mal Kindergeburtstag

Mein schwierigstes Event


Man möchte meinen, wer Eventmanagement als Beruf gewählt hat, beziehungsweise als Berufung, für den ist ein Kindergeburtstag im eigenen Haus ein Spaziergang. Bis dato habe ich mehr als 300 Hochzeiten organisiert, unzählige Tagungen vorbereitet und einige Kongresse in die Wege geleitet, aber wenn Sie mich fragen, was mich vor die größte Herausforderung gestellt hat, dann war das die erste Party, die ich für meine älteste Tochter ausgerichtet habe.


Kindergeburtstag


Es war ihr dritter Geburtstag und es sollte perfekt sein, klar. Ausgestattet mit sechs Seiten eines Koch-Magazins, in dem die Fotos eines gestellten Kindergeburtstages ausschließlich lachende, glückliche Menschen zeigten, die vor traumhaft schöner Kulisse in pastellfarbener Deko eine perfekte Torte anschneiden, machte ich mich bei Augusthitze und ständig wiederkehrendem Stromausfall an die Arbeit.


Während an dem Fotoshooting vermutlich fünf Redakteure, zwei Köche, ein Dekoexperte und entspannte Modells beteiligt waren, wurde im Text verlangt, dass ich den Teig für die Pizza-Schlange gut gelaunt selbst knete, die Tortenschichten liebevoll ebenso selbst aufeinander türme und nachdem ich sie in meinem normalen Haushaltskühlschrank verstaut habe, aus dem sämtliche andere Lebensmittel weichen mussten, ich die Mini Sandwiches und Hot Dogs immer noch bester Dinge eigenständig belege.


Kindergeburtstag schwierig

Aber Vitamine brauchen die Kinder natürlich auch, also setzte ich mich wie in der Anleitung gefordert an den Küchentisch, um klein geschnittenes frisches Obst auf Holzstäbchen zu reihen, während ich betete, dass der Sandwichkäse die 40 Grad Außentemperatur aushält. Für den Fall, dass nicht alle satt werden und nicht lachend durch die Pastelldeko toben, sondern hungrig vorwurfsvoll die Gastgeberin anknurren, buk ich noch drei weitere Kuchen.

Danach erinnerte die Wohnung wenig an die Fotokulisse des Magazins, die Kuchenkruste konnte sich nicht recht entscheiden,ob sie nur sehr dunkel oder doch eher verbrannt sei, meine Pizza-Schlange gab neben der Fotoversion ein trauriges Bild ab und die Mini Hotdogs waren nur mit Phantasie als Nachahmungsobjekt der Zeitschriftenvorlage erkennbar. Derweil schmollte das Geburtstagskind wegen mangelnder Aufmerksamkeit, während ich statt frisch frisiert und lächelnd mit ihr auf die Gäste wartete, erschöpft und nervlich am Ende versuchte das Chaos zu beseitigen...Und da hatte die Geburtstagsparty mit einem Dutzend Gästen noch nicht mal angefangen!



Seitdem sind 17 Jahre vergangen, ich habe eine weitere Tochter und 24 Kindergeburtstage vorbereitet und gefeiert. Gefühlt waren es 2000 und heute kann ich Folgendes allen Eltern der Welt zurufen:


  1. Sollte Ihnen kein Koch, Putzhilfen und eine Großfamilie als Hilfe zur Verfügung stehen, zeigen Sie Mut zur Lücke! Und verabschieden Sie sich von dem Zwang, als 'Kindergeburtstagseventmanager" ein perfektes Event abliefern zu müssen. Ich weiß das fällt schwer. Aber sie tun nicht nur sich, sondern auch Ihren Kindern einen riesigen Gefallen.

  2. Die Regel pro Lebensjahr ein Geburtstagsgast hat durchaus ihre Berechtigung. Kleine Kinder können gar nicht mit 20 Gleichaltrigen gleichzeitig spielen und entspannte Eltern haben entspannte Kinder.

  3. Kinder essen auf einem Kindergeburtstag keine mühsam auf einen Holzstab aufgespießten frischen Obststücke, wenn daneben etwas Süßes steht. Und da vermutlich niemand seinem Nachwuchs den Spaß an der Schokosahnetorte verwehren möchten, leben Sie damit, dass an diesem einen Tag Vitamine im Kühlschrank bleiben.

  4. Chips machen sich zwar nicht gut auf den Seiten einer Kochzeitschrift, sind aber auf jedem Kindergeburtstag ein "Hot item". Gönnen Sie den Kindern den Spaß.

  5. Wenn Sie nicht entweder die perfekte Köchin sind oder wirklich Spaß daran haben oder beides, betreiben Sie so wenig wie möglich Aufwand und knuddeln Sie in der gewonnenen Zeit lieber Ihre Kinder.

In diesem Sinne, Machen Sie sich auf alles gefasst. Das Leben ist ein Fest.

185 Ansichten
  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • Instagram
  • Facebook